Facebook

Willkommen

Überwiegend organisch anmutend, im Zusammenspiel von Licht und Schatten, nähern sich die Skulpturen einer fast fühlbaren Leichtigkeit, die im Widerspruch zur Starrheit und Schwere des Materials Sandstein zu stehen scheinen.

Meine Skulpturen erschaffe ich ausschließlich mit Fäustel und Spitzeisen.

Die daraus resultierende Langsamkeit der Formwerdung ist elementarer Bestandteil meines künstlerischen Konzepts.

Ständiges Infragestellen und das Betrachten des Entstandenen, wiederholtes Zerstören von Kontur und Fläche erfordern Muße und Konzentriertheit.

Die gespitzt gearbeitete, raue Oberfläche ist markant!

Klarheit und Harmonie sind die Parameter!

Das Überschreiten der Grenzen, die der Stein diktiert, ist der Weg - Leichtigkeit das Ziel!

Am Anfang ist eine Grundform, eine vage Idee. Meist im Kopf, manchmal nur zögerliche Bleistiftskizze, aber „end-gültig“ erst durch den Bearbeitungsprozess selbst wird aus einer Idee die „Form“ – Skulptur.

Friedo Schange Unterschrift

 

 

Mehr hierzu